Buchrezension über „City of Bones“ von Cassandra Clare

Hallo! Hello! Ciao! Holá! Salut!

Heute gibt es von mir eine Buchrezension über den ersten Teil der „Chroniken der Unterwelt“ von Cassandra Clare. Diese Fantasygeschichte wurde 2008 im Arena Verlag veröffentlicht und kostet als Taschenbuchausgabe 13,99Euro.

Es geht um Clary, die nach einem Streit mit ihrer Mutter die Welt der Dämonen, Schattenjäger und anderer ihr erst noch unbekannten Wesen betritt. Und in dieser Welt lernt sie Jace kennen. Jace, der unverletzlich und düster wirkt. Und als Clary dann mitten in New York City von den Kreaturen der Unterwelt angegriffen wird, muss sie schnell ein paar Antworten auf ihre Fragen finden. Und dann kommt noch Valentin ins Spiel…

Ich finde, dass Cassandra Clare alle Figuren sehr liebevoll und detalliert beschreibt. Auch die „bösen“ Charaktere hat sie ausgeprägt und die Charaktereigenschften zu etwas „echtem“ gemacht. Die frechen und schnellen Dialoge zwischen den Jugendlichen haben mir auch mega gut gefallen. Sie wirkten nicht, wie von einer Erwachsenen geschrieben. Generell finde ich die Idee dieser Parallelwelt super und sehr sehr gut durchdacht.

Was mir nicht so gut gefallen hat, war die Art wie Clary damit umgeht, als sie von den Schattenjägern und deren Welt erfährt. Ich finde, dass an dieser Stelle ihre Verwirrtheit und ihre Angst zu wenig beschrieben wurde. Die Seiten, auf denen die Fantasywelt dem Leser entgegen gebracht werden soll, wirkt deshalb nicht ganz „echt“ auf mich.

Trotzdem ein großes „Daumen hoch“, für die Autorin, und alle anderen die an der Geschichte beteiligt waren!

Ich werde auf jeden Fall noch die anderen vier Bände der „Chroniken der Unterwelt“ lesen und hoffe natürlich, dass sie genau so gut sind. 🙂

Wie hat euch dieses Buch gefallen? Habt ihr die „Chroniken der Schattenjäger“ gelesen? Lasst es mich gerne wissen!

 

 

 

Advertisements

4 Kommentare zu „Buchrezension über „City of Bones“ von Cassandra Clare

  1. Ich habe damals im Kino die Verfilmung des Ersten Buchs geschaut und fand den Film suuuper gut! Seit dem nehme ich mir immer wieder vor die Bücher zu lesen, naja vielleicht diese Sommerferien :’D
    Vielleicht ist der Film aber im Gegensatz zu den Büchern schlecht umgesetzt, (ist ja häufig so) dazu fehlt mir dann der Vergleich.
    LG :**

    Gefällt 1 Person

  2. Ja, ja und ja! 😁
    Ich mag die Bücher, die Charaktere – einfach alles. Ok, der Film, den fand ich nicht so gut, da würde meiner Meinung nach zu viel durcheinander und über den Haufen geworfen. Dafür ist die Serie nicht schlecht 😉

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s